GTV Schenkon

Am 19. Juni wären eine Schaar Turnerinnen und Turner der Aktivriege Schenkon eigentlich an das Turnfest nach Wangen an der Aare gereist, wäre da nicht erneut das Covid-Virus dazwischengekommen. Der Vorstand des STV Schenkons wollte dies nicht einfach so hinnehmen und nochmals ein Turnerjahr ohne Turnfest verstreichen lassen. Deshalb beschlossen sie kurzerhand das erste GTV Schenkon durchzuführen.

Rund 20 Turnerinnen und Turner fanden sich zusammen in der Turnhalle.

Unser Oberturner Sven Thalmann bildete zu Beginn drei ausgeglichene Mannschaften, die sich in verschiedene Disziplinen messen durften. Nach einem spielerischen Warmup wurde der erste Wettkampf mit einem Basketball Fachtest gestartet. Weitere Sprintstaffetten und Fachtest standen auf dem Programm, bei denen Ziel war, möglichst viele Punkte in einem bestimmten Zeitrahmen zu sammeln. Nicht nur im sportlichen Sinne wurden die Mannschaften herausgefordert, sondern auch Geschick und Können war gefragt. So wurde beispielsweise die Gruppendynamik durch Aufgaben, wie das Bauen eines möglichst hohen Turms aus Marshmallow und Spaghetti oder das Falten eines Papierfliegers der möglichst lange oder weit in der Luft fliegt, gefördert. Zum Schluss gab es noch ein kleines Spielturnier mit den Disziplinen Fussball, Unihockey und Smolball.

Auch die Feststimmung durfte nicht fehlen und so trafen sich die Turnerinnen und Turner nach der wohlverdienten Dusche in der Tabakscheune im Greuel ein. Einfach und köstlich genossen wir zusammen eine Wurst und Brot mit Kartoffelsalat und einem grossen Schluck Bier oder Most. Mit guter Musik genossen wir zusammen die festliche Stimmung und liessen gemeinsam den Abend ausklingen.


Ein besonders herzliches Dankeschön an Markus und Christoph Renggli für das zur Verfügung stellen der Location und Vorbereiten des Festes.